top of page
  • AutorenbildNina Hausotter

Zero waste Brotauflauf

So gut hat "altes" Brot noch nie geschmeckt!


Was unsere Natur alles zu bieten hat wissen wir. Aber nehmen wir dieses Wunder auch bewusst wahr? Eines steht fest, wir leben im Überfluss.

Laut einer Studie fallen jährlich 760.000 Tonnen an Lebensmittelabfällen in die Biotonne.



Das Thema Klima und Ernährung ist in den letzten Jahren äußerst relevant geworden und hat direkte Auswirkung auf unsere Umwelt. Die Art und Weise wie wir uns ernähren hat erheblichen Einfluss auf den Klimawandel.


Mit diesem Gericht lassen wir die "Restl" tanzen. Ein sommerlicher und erfrischender Brotauflauf mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten.



Zero waste Brotauflauf


Du brauchst:

  • hart gewordene Brotscheiben

  • 1 Ochsenherztomate

  • parika reste

  • 1 rote Zwiebel

  • Cocktailtomaten

  • 1 Bund Mangold

  • 1 Pkg. Frischkäse

  • 1/2 Pkg. Schafkäse

  • Schuss Wasser

  • Gewürze deiner Wahl


Zubereitung:

  1. Gemüse waschen, putzen und ggf. in die gewünschte Form schneiden.

  2. Mangoldblätter grob hacken, mit Frischkäse sowie einem Schuss Wasser in einen Topf geben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen.

  3. Im Anschluss Brotscheiben mit dem Gemüse in eine Aufflaufform schichten & mit der Mangold- Frischkäsesauce aufgießen.

  4. Danach schiebst du deinen Auflauf für 20 Minuten bei 160° ins vorgeheizte Backrohr.

  5. Den fertigen Auflauf mit Schafkäse bestreuen und noch warm servieren.


Gutes Gelingen,

deine Nina <3




19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page